?>







Mit Absenden des Fomulars erklären Sie sich einverstanden mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten, damit wir für Sie kostenfrei einen Pflegeplatz finden können.

KATHARINENHOF im Uferpalais


Wer sein Leben lang einen gehobenen Lebensstil gepflegt hat, möchte auch im Alter nicht auf eine besondere Atmosphäre und hochwertige Dienstleistungen verzichten. Als PREMIUM RESIDENZ halten wir, was der Name verspricht: Im KATHARINENHOF IM UFERPALAIS wohnen Sie nicht einfach, Sie residieren mit Stil, Komfort und Individualität. Und all das in einer fantastischen Lage direkt am Wasser: Sie brauchen nur vor die Tür zu treten und in unserem Restaurant direkt an der Uferpromenade Platz zu nehmen.

Schon in seiner äußeren Erscheinung ist das Uferpalais ein Kunstwerk: Der denkmalgeschützte rote Backsteinbau mit seinen Ornamenten und den kathedralenartigen Fensterbögen ist aufwändig restauriert worden. Wo die traditionsreiche Schultheiß-Brauerei 120 Jahre lang das beliebteste Bier Berlins braute, leben heute mehr als 200 Seniorinnen und Senioren in hochwertig ausgestatteten 1- bis 3-Zimmer-Apartments. In unmittelbarer Nähe zur Spandauer Altstadt genießen sie das viele Grün der Umgebung, die direkte Wasserlage, unseren Rund-um-Service und das Leben mit allen Annehmlichkeiten, die es schöner und bunter machen.

Zur Wahl stehen 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von 30 bis 100 Quadratmetern. Jedes der 199 Apartments hat seinen eigenen Charme und dennoch haben alle eins gemeinsam: Sie sind hell, optimal geschnitten und hochwertig ausgestattet. In den Wohnräumen ist Echtholzparkett verlegt, Türen und Rahmen sind aus Calvados-Buchenholz, auf der dezent cremeweißen Strukturtapete kommen Ihre eigenen Bilder gut zur Geltung. Die Dreh-und Kippfenster sind bodentief, sodass Sie die Aussicht in ihrer ganzen Pracht genießen können. Auf den Heizkörpern vor den Fenstern liegen Solnhofener Platten, die mit ihrer wärmespeichernden Wirkung ein angenehmes Plätzchen in der kalten Jahreszeit bieten. Alle Fenster haben Gardinenstangen und innenliegende Jalousien. Sämtliche Apartments werden unmöbliert vermietet, sodass Sie Ihre Wohnung in Ihrem persönlichen Stil einrichten können.

Jede Wohnung hat eine Klingel, eine digitales Schloss, einen privaten Briefkasten sowie Telefon-, Fax-, Internet- und TV-Anschluss und einen eigenen Kellerraum. In die Einbauküche sind Kühlschrank mit 4-Sterne-Tiefkühlfach, Ceranherd, Dunstabzugshaube, Abfallsammler und Anschlüsse für Geschirrspülmaschine und Mikrowelle integriert. Für Hobbyköche bietet die ausziehbare Arbeitsfläche in der Küche zusätzlichen Platz zum Zubereiten von Speisen. Die hell ausgeleuchteten Badezimmer mit Dreifachspiegeln haben rutschsichere Bodenfliesen, eine schwellenfreie Dusche mit Duschvorhang, Sicherheitshaltegriffe, Spiegel- und Ablageschrank, Waschtisch mit eingelassenem Becken, Waschmaschinen- und Trockneranschluss. Moderne Technik und eine 24-Stunden-Notrufanlage sorgen für zusätzliche Sicherheit rund um die Uhr.

Wir bieten Ihnen nicht nur Service der Premiumklasse, wir leben ihn. Das beginnt mit unserer erstklassigen Küche – in der Sie stets die Wahl zwischen mehreren Menüs haben und jederzeit auch „à la carte“ essen können – und reicht über ein umfangreiches Kulturprogramm bis hin zu Wahlleistungen wie unseren Sekretariatsservice.

Unser Café serviert täglich frischen Kuchen und Torten, bei gutem Wetter auch auf der Terrasse an der Uferpromenade. Selbstverständlich können Sie im Restaurant frühstücken und Ihr Abendessen einnehmen, wenn Sie sich diese Mahlzeiten nicht in Ihrer privaten Küche zubereiten möchten. Und für ein frisch gezapftes Bier oder ein gutes Glas Wein am Abend bietet sich unsere gemütlich-rustikale „Kleine Kneipe Tante Emma“ an.

Für Freizeitaktivitäten gibt es im KATHARINENHOF jede Menge Raum und Gelegenheit: Im Clubraum findet man sich zu Denksport- und Spielenachmittagen ein, in der lichtdurchfluteten Bibliotheksgalerie unter dem Glasdach des Innenhofs kann in Ruhe Schach gespielt oder in Büchern geschmökert werden und im Theatersaal finden regelmäßig Aufführungen, Konzerte, Filmvorführungen, Tanztee und viele andere Veranstaltungen statt. Auch Literaturzirkel, Englisch-Konversationsgruppen und Singkreise finden bei uns ihre Anhänger. Wer eine Luftveränderung braucht, meldet sich zu einer von uns organisierten Reise an die Ostsee an oder nimmt an einem unserer regelmäßig stattfindenden Ausflüge nach Berlin, Magdeburg, Potsdam oder in den Spreewald teil.

Nur ins Wellness-Hotel müssen Sie nicht fahren, denn dort wohnen Sie bereits: Unser Haus ist mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna und Gymnastikraum ausgestattet, wo unsere hauseigene Sporttherapeutin Gymnastik- und Qigong-Kurse anbietet.

Demenzpflege Gerontopsychiatrie Kurzzeitpflege reservierbar
beschützter Demenzbereich Abhängigkeitssyndrom Garten
geschlossener Demenzbereich Sehbehinderung beschützter Garten
Wachkoma Trachealkanüle kleine Wohngruppen
Intensivpflege Niederflurbetten junge Pflege (unter 60 Jahre)
Palliativpflege Adipositas bis 140 kg Haustiere n.A.
feste Beatmungsstation
Vollstationäre Pflege Betreutes Wohnen
Kurzzeitpflege Betreutes Wohnen im Altenheimverbund
Verhinderungspflege

Was die Pflege kostet

Bewohner eines Pflegeheims zahlen monatlich ein im Heimvertrag festgeschriebenes Heimentgelt, das sich bei einer vollstationären Pflege aus verschiedenen Elementen zusammensetzt:

  1. Pflegekosten (Pflegeleistung, soziale Betreuung, medizinische Pflege)
  2. Unterkunft und Verpflegung (sogenannte Hotelkosten)
  3. Investitionskosten (Modernisierungsarbeiten oder Gebäudeunterhaltungskosten)
  4. Ausbildungsumlage (je nach Bundesland verschieden)
  5. Kosten für Zusatzleistungen (Komfortleistungen)

Zur Berechnung der monatlichen Kosten ist der jeweilige Tagessatz mit dem Faktor 30,42 (ø Tage/Monat) zu multiplizieren und anschließend der von der Pflegekasse zu erwartende Kostenanteil aufgrund des individuellen Pflegegrades von dieser Summe abzuziehen. So erhalten Sie den von Ihnen zu zahlenden Eigenanteil.

Neu seit Januar 2017 ist, dass der pflegebedingte Eigenanteil (einrichtungseinheitlicher Eigenanteil) für alle Bewohner einheitlich gleich hoch ist und nicht mehr mit steigender Pflegestufe und steigendem Pflegebedarf ansteigt. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und anteilige Investitionskosten können jedoch nach wie vor variieren.

Preise für vollstationäre Pflege in den Pflegegraden 2-5:
  Einzelzimmer Doppelzimmer
Ihr Eigenanteil pro Monat 2.284,17 €

Die Preisangaben sind lediglich als Richtwerte zu verstehen.

(Bei Pflegegrad 1 ist der zu zahlende Eigenanteil höher, da der Zuschuss der Pflegekasse aufgrund des geringen Pflegebedarfs deutlich reduziert ist)

Unser Beratungsteam informiert Sie gerne über freie Pflegeplätze in Ihrer Region.
Rufen Sie uns kostenfrei und unverbindlich an: 0800 800 666 0

Am 1. Januar 2017 wurden die bisherigen 3 Pflegestufen auf 5 Pflegegrade umgestellt, die der individuellen Pflegebedürftigkeit besser gerecht werden. Alle Pflegebedürftigen erhalten nun gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen der Pflegekasse. Die Überleitung von den Pflegestufen auf Pflegegrade erfolgte automatisch. Wer bereits Pflegeleistungen bezieht, erhält diese mindestens in gleichem Umfang weiter, es gilt der sog. Bestandsschutz. Viele werden sogar höhere Leistungen von ihrer Pflegekasse bekommen, insbesondere in den Pflegegraden 4 u. 5. Die Einstufung in die Pflegegrade erfolgt nicht mehr anhand der Pflegeminuten, sondern durch die Begutachtung der vorhandenen Selbstständigkeit.

Durch das neue II. Pflegestärkungsgesetz steigt der Eigenanteil in der vollstationären Pflege nicht mehr automatisch, wenn der Pflegebedürftige in einen höheren Pflegegrad eingestuft wird. Der einrichtungseinheitliche Eigenanteil ist ein fester Betrag, der in den Pflegegraden 2-5 zu zahlen ist. Er ergibt sich dadurch, dass die Leistungen der Pflegekasse in den jew. Pflegegraden steigen und somit die höheren Pflegekosten ausgleichen.

Pflegegrad Leistungsbetrag vollstationär
Pflegegrad 1 (Neu ab 2017) 125 €
Pflegegrad 2 (Vorher Pflegestufe 0 u. 1) 770 €
Pflegegrad 3 (Vorher Pflegestufe 1 + eingeschränkte Alltagskompetenz u. Pflegestufe 2) 1.262 €
Pflegegrad 4 (Vorher Pflegestufe 2 + eingeschränkte Alltagskompetenz u. Pflegestufe 3) 1.775 €
Pflegegrad 5 (Vorher Pflegestufe 3 + eingeschränkte Alltagskompetenz u. Pflegestufe 3 mit Härtefall) 2.005 €

In einzelnen Einrichtungen / Ausnahmefällen kann es zu Abweichungen bei den Leistungssätzen kommen. Dies ist mit der Einrichtung zu klären

Sie haben Fragen? Unser Beratungsteam hilft Ihnen kostenfrei und unverbindlich unter der Telefonnummer: 0800 800 666 0

  •   KATHARINENHOF im Uferpalais
  • Anschrift Brauereihof 19
  •   13585 Berlin

Beste Empfehlung

Brigitte Wahl

Brigitte Wahl

Rabea Petry

Rabea Petry

Beate Hessinger

Beate Hessinger

Kurt Schüller

Kurt Schüller

Wir vom Service-Team bieten Ihnen direkte Hilfe bei der Suche nach einem freien Pflegeplatz in Berlin oder der näheren Umgebung. Und haben dazu noch hilfreiche Tipps und Informationen für Sie rund um Prüfung und Auswahl einer geeigneten Senioreneinrichtung. Kostenlos und gebührenfrei.

0800 800 6660

Ein Service der ProAgeMedia GmbH & Co. KG | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Impressum

Sie suchen einen freien Pflegeplatz?

Wir helfen Ihnen, einen freien Platz in Ihrer Region zu finden - schnell, kompetent und kostenlos.
Montag - Freitag von 8:00 - 18:30 Uhr
0800 800 666 0