Schizophrenie


Bedeutung

Das Krankheitsbild der Schizophrenie oder schizoaffektiven Störung ist eines der meist auftretenden psychotischen Symptome im höheren Lebensalter und somit eine der häufigsten gerontopsychiatrischen Erkrankungen. Als Hauptursachen gelten eine genetische Vorbelastung, biochemische Ursachen, eine veränderte Gehirnstruktur wie z.B. im Falle einer Demenz, oder aber auch der Einfluss belastender Lebensereignisse.
Im medizinischen Bereich wird der Begriff Schizophrenie für eine ganze Gruppe von Erkrankungen verwendet. Das Krankheitsbild der Schizophrenie weist also kein einheitliches Bild auf und kann darüber hinaus bei demselben Patienten zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich verlaufen.
Sie werden durch Wahninhalte wie Verfolgungswahn, Beobachtungswahn, und zusätzlich durch Halluzinationen und Realitätsverlust charakterisiert. Das Krankheitsbild ist in den meisten Fällen medikamentös durch Antipsychotika und zusätzlicher Psychotherapie sowie Soziotherapie gut behandelbar.

Weitere Informationen für Betroffene und Angehörige finden Sie auf der offiziellen Internetseite Leben mit Schizophrenie hier.

Ein Service der ProAgeMedia GmbH & Co. KG | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Impressum

Sie suchen einen freien Pflegeplatz?

Wir helfen Ihnen, einen freien Platz in Ihrer Region zu finden - schnell, kompetent und kostenlos.
Werktags von 8:00 - 19:00 Uhr
0800 800 666 0